Glockenstuhlsanierung

Informationen zur Sanierung des Glockenstuhl

Damit die Glocken in unserem Kirchturm weiterhin wie gewohnt die Zeit verkünden und verschiedene Ereignisse bekanntgeben können, wurde der Glockenstuhl von Ende Oktober bis zum 13. Dezember 2008 saniert.

Die Glocken wurden am Sonntag, 14. Dezember (3. Advent) mit einer kleinen Feier in Betrieb gesetzt und erklingen wieder.

Im Zuge der Sanierung wurden alle 4 Glocken demontiert und deren Jochbeschläge, also die Aufhängevorrichtung, komplett ausgewechselt.
Da die Klöppel permanent auf die gleiche Stelle einer Glocke schlagen, weisen die Glocken dort grosse Abnutzungserscheinungen auf. Folglich wurden alle Glocken soweit gedreht, dass die Klöppel neu wieder auf unversehrte Stellen aufschlagen. Dies kommt einerseits einem schönerem Klang zugute, andererseits können die Klöppel die Dellen nicht mehr vergrössern.

Die Klöppel samt Klöppelaufhängung aller vier Glocken wurden altershalber durch neue Klöppel aus hammergeschmiedetem Weicheisen ersetzt. Die intakten Klöppel tragen ebenfalls dazu bei, dass die Glocken wieder schöner erklingen. Zudem gab es neue, ausdrehbare Pendelkugellager für alle vier Glocken.

Auch das Gebälk, welches die Glocken trägt, wurde saniert. Deshalb wurde z.B. ein mittlerweile morscher Balken auf der Wetterseite des 150-jährigen Glockenstuhls ersetzt.

Die Arbeiten an den Glocken wurden von der Spezialfirma "Rüetschi, Glocken- und Kunstgiesserei" durchgeführt, die Zimmermannsarbeiten nahm das einheimische Unternehmen "Hermann AG" vor.

 

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Mönchaltorf
Mönchhof 1
8617 Mönchaltorf
Tel: 044 948 01 37
E-Mail: sekretariat@kirchemoenchaltorf.ch

Informationen